Tuesday, 22.10.19
home Chiemgauer Alpen Herren Chiemsee Wandern im Chiemgau Ferienorte am Chiemsee
Chiemgau & Chiemsee
Stadt, Land & Seen Chiemgau
Chiemgauer Alpen
Waginger See
Chiemsee
weiteres Chiemgau ...
Ortschaften Chiemgau
Bad Endorf
Traunstein
Schleching
Chieming
weiteres Ortschaften ...
Sehenswürdigkeiten Chiemgau
Die Herrenchiemsee-Festspiele
Der Traunsteiner Benediktweg
Schloss Herrenchiemsee
Julius Exter - Chiemgau
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Aktivurlaub im Chiemgau
Mountainbiking im Chiemgau
Segeln auf dem Chiemsee
Wintersport im Chiemgau
Wandern im Chiemgau
weiteres Entspannung ...
Geschichten & Geschichte
Chiemgau als Drehort
Brauchtum im Chiemgau
Torbahnhof Rottau
Chiemgauer Komet
weiteres Geschichte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Wandern im Chiemgau

Wandern im Chiemgau



Zu Fuß lässt sich der Chiemgau hervorragend erkunden. Auf fast jeden Gipfel in der Region führen Wege hinauf. Wer es weniger sportlich mag, kann sich auf viele Berge auch mit der Kabinenbahn befördern lassen. Auch wer lieber in der Ebene bleibt, kommt im Chiemgau auf seine Kosten. Auch das Flachland ist mit vielen Wanderwegen erschlossen. Große Teile davon sind naturbelassen, so dass man sich fast wie in nahezu unberührter Landschaft fühlen kann.



Beim Wandern lässt sich unter Umständen noch einiges Wissenswerte erfahren. Der Chiemgau wartet mit einer ganzen Reihen von Lehrpfaden auf. So kann man sich etwa auf dem Moorlehrpfad Grassau-Rottau über die Landschaft kundig machen. Auf dem Hochfelln-Gipfel lässt sich der geologisch-botanische Lehrpfad erlaufen.

Für wen Laufen nicht einfach Laufen sondern Walking ist, hat Ruhpolding mittlerweile eine eigene Nordic Walking-Strecke eröffnet. Sie schlängelt sich durch das Tal, entlang der Traun, passiert einige Almen und erreicht schließlich die Gipfel der Bayerischen Alpen.

Hinauf auf die Gipfel

Bei Inzell führt eine schöne Tour auf das 1135 Meter hohe Kienbergl. Von dort hat man eine herrliche Aussicht. Vom Parkplatz zwischen Inzell und Weißbach beim Gasthof Zwing aus führt der beschilderte Weg Nr. 28 in gut eineinviertel Stunden auf das Kienbergl. Der zunächst breite Weg wird später zu einem schmalen Pfad, der sich in Serpentinen durch bewaldete Hänge hinaufwindet. Wer den Ausblick vom Gipfelkreuz aus einige Zeit genossen hat, kann auf demselben Weg wieder hinab ins Tal steigen.

Empfehlenswertes Terrain ist auch die Gegend um Traunreut. Hier gibt es ein 110 Kilometer langes Netz von Rad- und Wanderwegen.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Entspannung ...

weiteres Entspannung ...

Chiemgau entspannt und aktiv Auf dieser Seite können Sie sich informieren, ob und wie sie ihren Urlaub entspannt oder aktiv verbringen wollen. {w486} Hier können Sie zwischen den verschiedenen ...
Wintersport im Chiemgau

Wintersport im Chiemgau

Wintersport im Chiemgau Hochalpin ist der Chiemgau nicht gerade. Die Gipfel liegen allesamt unter 2000 Meter. Dennoch bietet die Region einiges für Wintersportler. Vor allem die Kampenwand lädt im ...
Urlaub Chiemgau