Tuesday, 22.10.19
home Chiemgauer Alpen Herren Chiemsee Wandern im Chiemgau Ferienorte am Chiemsee
Chiemgau & Chiemsee
Stadt, Land & Seen Chiemgau
Chiemgauer Alpen
Waginger See
Chiemsee
weiteres Chiemgau ...
Ortschaften Chiemgau
Bad Endorf
Traunstein
Schleching
Chieming
weiteres Ortschaften ...
Sehenswürdigkeiten Chiemgau
Die Herrenchiemsee-Festspiele
Der Traunsteiner Benediktweg
Schloss Herrenchiemsee
Julius Exter - Chiemgau
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Aktivurlaub im Chiemgau
Mountainbiking im Chiemgau
Segeln auf dem Chiemsee
Wintersport im Chiemgau
Wandern im Chiemgau
weiteres Entspannung ...
Geschichten & Geschichte
Chiemgau als Drehort
Brauchtum im Chiemgau
Torbahnhof Rottau
Chiemgauer Komet
weiteres Geschichte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Der Traunsteiner Benediktweg

Traunsteiner Benediktweg



Seit der Wahl Joseph Kardinal Ratzingers zum Papst 2005 hat ein wahrer Ansturm von Gläubigen und Papst-Fans auf die früheren Wirkungsstätten Benedikt des XVI. eingesetzt. Wer sich auf den Benediktweg begibt, kann im Chiemgau einige wichtige Stationen aus dem Leben des deutschen Papstes rund um dessen frühere Heimat besuchen.



Seine Jugendjahre erlebte Joseph Ratzinger in Traunstein. Im so genannten „Predigerhäusl“ in der Mittleren Hofgasse 24 lebten einige Jahre lang Joseph Ratzingers älterer Bruder und seine Eltern. Im Altbau des Landratsamtes und der heutigen Musikschule befanden sich früher die Realschule und das Humanistische Gymnasium, die Benedikt XVI. als Schüler besuchte. Später besuchte Ratzinger das Erzbischöfliche Studienseminar St. Michael auf der Wartberghöhe, und 1951 feierte er in der Stadtpfarrkirche St. Oswald gemeinsam mit seinem Bruder die Primiz – die erste Heilige Messe nach der Priesterweihe.

Ein weiterer Haltepunkt des Benediktweges ist auch der Weberhof am Eichenweg 19 in Hufschlag (Gemeinde Surberg). In diesem heute nicht mehr bewohnten Anwesen lebte die Familie Ratzinger ab 1937.

In den Sommermonaten werden Führungen entlang des Benediktwegs angeboten. Wer die Route auf eigene Faust ablaufen möchte, für den wird beim Fremdenverkehrsamt eine Broschüre mit Erläuterungen angeboten. An den wichtigsten Punkten des Benediktweges hat die Gemeinde von Traunstein mittlerweile auch Informations-Tafeln anbringen lassen.



Das könnte Sie auch interessieren:
Das Opernfestival auf Gut Immling

Das Opernfestival auf Gut Immling

Opernfestival auf Gut Immling Etwas abgeschieden zwischen Bad Endorf und Halfing liegt der Reiterhof Gut Immling. Seit 1997 werden hier jeden Sommer in der Reithalle Opern aufgeführt. Mehr als 120000 ...
Die Benediktinerinnenabtei Frauenwörth

Die Benediktinerinnenabtei Frauenwörth

Die Benediktinerinnenabtei Frauenwörth Eines der ältesten Frauenklöster im gesamten deutschsprachige Raum steht auf der Fraueninsel im Chiemsee. Die Benediktinerinnenabtei Frauenwörth wurde um 770 ...
Urlaub Chiemgau