Tuesday, 26.03.19
home Chiemgauer Alpen Herren Chiemsee Wandern im Chiemgau Ferienorte am Chiemsee
Chiemgau & Chiemsee
Stadt, Land & Seen Chiemgau
Chiemgauer Alpen
Waginger See
Chiemsee
weiteres Chiemgau ...
Ortschaften Chiemgau
Bad Endorf
Traunstein
Schleching
Chieming
weiteres Ortschaften ...
Sehenswürdigkeiten Chiemgau
Die Herrenchiemsee-Festspiele
Der Traunsteiner Benediktweg
Schloss Herrenchiemsee
Julius Exter - Chiemgau
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Aktivurlaub im Chiemgau
Mountainbiking im Chiemgau
Segeln auf dem Chiemsee
Wintersport im Chiemgau
Wandern im Chiemgau
weiteres Entspannung ...
Geschichten & Geschichte
Chiemgau als Drehort
Brauchtum im Chiemgau
Torbahnhof Rottau
Chiemgauer Komet
weiteres Geschichte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Segeln auf dem Chiemsee

Segeln auf dem Chiemsee



Das „Bayerische Meer“ ist ein Paradies für Segler. Mit einer Fläche von 80 Quadratkilometern ist der Chiemsee der drittgrößte See in Deutschland. An der längsten Stelle hat das Gewässer einen Durchmesser von 13 Kilometern, die Uferlinie ist 65 Kilometer lang. Immer wieder gehen in diesem Revier auch bekannte Regattasegler ihrer Lieblingsbeschäftigung nach. Im Rahmen nationaler wie internationaler Regatten werden auf dem Chiemsee viele Läufe in verschiedenen Klassen abgehalten, beispielsweise Fun, H-Boot oder Libera.



Wer auf dem Chiemsee segelt, findet rundherum am gesamten Ufer zahlreiche Anlegestellen. An vielen gibt es Restaurants oder Biergärten. Reizvoll ist es natürlich auch, zu einer der Inseln zu fahren und dort vor Anker zu gehen.

Wer über Nacht in den ausgewiesenen Zonen ankern möchte, muss sich vorher die Genehmigung vom Landratsamt einholen. Diese Behörde muss auch benachrichtigen, wer mit dem Motor auf dem See unterwegs ist, etwa zu einer Regatta. Normalerweise ist es Seglern nämlich nicht erlaubt, sich motorgetrieben über den Chiemsee zu bewegen.

Gute Windbedingungen dank Föhn

Auch wenn auf anderen Gewässern Flaute herrscht und die Wetterdienste nur schwache Luftbewegungen ankündigen, lässt sich auf dem Chiemsee dank des Föhns oft noch sehr gut segeln. Am häufigsten weht über dem Chiemsee der Westwind, der allerdings häufig Tiefs mit sich bringt. Gutes Wetter bringt dagegen der Ostwind mit, der bei den Chiemsee-Seglern am beliebtesten ist. Er ist allerdings bei weitem nicht so häufig wie der Westwind. Die guten Windbedingungen haben allerdings eine Kehrseite: Das Wetter auf dem Chiemsee kann recht plötzlich umschlagen. Dann muss der Segler mit starken Sturmböen und Gewittern rechnen.

Chiemsee-Touristen, die sich erstmals mit dem Segelsport vertraut machen möchten, finden in mehreren Ortschaften rund um den See Segelschulen, die ein umfangreiches Kursprogramm anbieten.



Das könnte Sie auch interessieren:
weiteres Entspannung ...

weiteres Entspannung ...

Chiemgau entspannt und aktiv Auf dieser Seite können Sie sich informieren, ob und wie sie ihren Urlaub entspannt oder aktiv verbringen wollen. {w486} Hier können Sie zwischen den verschiedenen ...
Urlaub auf dem Bauernhof Chiemgau

Urlaub auf dem Bauernhof Chiemgau

Urlaub auf dem Bauernhof Eine etwas andere und für viele sicher ungewöhnliche Art, den Urlaub zu verbringen, bieten viele Bauernhöfe im Chiemgau an. Entspannung, Naturgenuss und viel frische Luft ...
Urlaub Chiemgau