Monday, 20.05.19
home Chiemgauer Alpen Herren Chiemsee Wandern im Chiemgau Ferienorte am Chiemsee
Chiemgau & Chiemsee
Stadt, Land & Seen Chiemgau
Chiemgauer Alpen
Waginger See
Chiemsee
weiteres Chiemgau ...
Ortschaften Chiemgau
Bad Endorf
Traunstein
Schleching
Chieming
weiteres Ortschaften ...
Sehenswürdigkeiten Chiemgau
Die Herrenchiemsee-Festspiele
Der Traunsteiner Benediktweg
Schloss Herrenchiemsee
Julius Exter - Chiemgau
weitere Sehenswürdigkeiten ...
Aktivurlaub im Chiemgau
Mountainbiking im Chiemgau
Segeln auf dem Chiemsee
Wintersport im Chiemgau
Wandern im Chiemgau
weiteres Entspannung ...
Geschichten & Geschichte
Chiemgau als Drehort
Brauchtum im Chiemgau
Torbahnhof Rottau
Chiemgauer Komet
weiteres Geschichte ...
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Chieming

Chieming



Chieming ist ein beliebter Erholungsort am Ostufer des Chiemsees. Der an der ehemaligen Römerstraße zwischen Augsburg und Salzburg gelegene Ort hat wahrscheinlich römische Ursprünge. 790 wurde er erstmals urkundlich erwähnt. Heute leben etwas mehr als 4300 Bewohner in der Gemeinde.



Sportbegeisterte finden in Chieming neben dem Segelclub auch einen Golfplatz. Weil die Umgebung des Ortes äußerst flach ist, eignet sie sich auch als Spazier- und Radfahr-Terrain für jedermann. Um Chieming sind zudem vier Strecken fürs Nordic Walking ausgeschildert.

Während des Sommerhalbjahres bietet die Gemeinde regelmäßig kostenlose Führungen und Touren an. Neben Radtouren und geführten Wanderungen umfasst das Programm auch eine historische Dorfführung und Vogelbeobachtungen. Für Gesundheitsbewusste gibt es spezielle Aktivitäten in Chieming. Wer zum Beispiel an Diabetes, Osteoporose oder Übergewicht leidet, kann an eigens dafür ausgearbeiteten Programmen teilnehmen, deren Kosten zum Teil von der Krankenkasse erstattet werden.

Sehenswert in Chieming ist vor allem die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Sie stammt aus den zwei letzten Jahrzehnten des 19. Jahrhunderts. Ein Münchner Architekt entwarf die Pläne für den im neuromanischen Stil gehaltenen Bau. Max Fürst aus Reichenhall schuf um 1885 das Altargemälde.



Das könnte Sie auch interessieren:
Grabenstätt

Grabenstätt

Grabenstätt Am Südostufer des Chiemsees, zwischen dem „Bayerischen Meer“ und den Chiemgauer Alpen, liegt Grabenstätt. Die durch Land- und Forstwirtschaft geprägte Gemeinde mit ihren etwas mehr als ...
Marquartstein

Marquartstein

Marquartstein Schon der Komponist Richard Strauß verbrachte die Sommer mit seiner Familie gerne in Marquartstein. Der zehn Kilometer südlich des Chiemsees gelegene Luftkurort an der Tiroler Ache ist ...
Urlaub Chiemgau